Erkenne dich Selbst
Erkenne dich Selbst

Auf dieser Seite möchte ich die Momente Aufschreiben die eigentlich keine grosse erklärung brauchen es sind wie so ein plötzlicher geistesblitz oder funke der sekunde da ist und einen auf einmal alles so klar erscheint .Heute so wie ich da lag und alles schmertzte gab es in mein Geist so wie ein kat und dan habe ich das verstanden was es heist alles ist in uns und der Weg in die Heilung ist nur ein Griff von uns selbst  in uns und entsteht so viel Neues und es war so leicht und zugleich verstand ich wieviel erwartung gesetzt wird an dem ausseren es soll ja helfen entlasten und machen es soll ja heilen und den weg schön ebenmässig machen so wie die erwartungen sind.Und es wäre vieles so leichter wen man anfangen würde die Steine selbst aus dem weg zu nehmen und wen das aussen noch mithilft dan geht es viel schneller oder besser.Leider ist es so das eben oft nicht passiert und dan sitzt man da mit verschrenkten Händen und wartet bis etwas einem die Arbeit abnimmt und wen sich dieses etwas zeigt und anfängt zu zeigen wie es gemacht werden kann und wir wieder nichts ,dan ist das auch überfordet und die Steine bleiben liegen den es sind nicht seine sondern deine.Ja und am ende kommt die beschwerde das der Weg so steinig und nicht  passiebar war aber das wir die Steine nicht aufheben wollten kein erkennen.

 

 Moment 2 

 

 Das ganze Universum ist Musik jeder Teil des Universums entschbricht einen Ton wir sind eingeflochten als Ton in diesem system spielen sich die Töne in harmonische anordnung so entsteht Leben unsere Seele sehnt sich nach dieser harmonischen ablauf der töne.Schaffen wir in uns das abspielen der Töne in der harmonische anordnung zu bringen so erkennen wir das geheimnis der schöpfung  so erkennen wir was Schönheit ist und wahre Liebe

 

Moment 3

 

und plötzlich verstand ich das es zwei Egos gibt das eine existiert und erlebt sich durch Geschichten und Erfahrungen innerhalb einer angenommenen Rolle es trägt in sich eine Wage diese wird gefüllt durch die Erfahrungen und das ausbalancieren dieser bringt die entwicklung.Dieses Ego lebt und agiert in allem aber dieses alles ist nicht das ganze ,den das alles erfährt sich noch als spliter es trennt weil es sich als ich teil von allem erlebt und du teil betrachtet .In dem mythos von Iros heist es:"er der starb fand sich wieder an einem Platz wo er erblickte wie Seelen aus einer Öffnung kammen von unten und voller Durst und Erschöpfung wahren und die vom Himmel kammen sehr sauber und ausgeruht und daneben wie wieder Seelen nach unten gingen und manche spiralförmig nach oben .Nach einer aufenthalt von 7 Tagen aller Seelen an einem Wald machten sie sich auf den Weg und dan erblickten sie die Anagi -Notwendichkeit -die eine spindel an ihrem Knie hielt diese wahr heler als das licht und in ihr eine Grosse spule und innerhalb der spule noch 7 verschiedene farbige Spulen und jede hat einen ton abgegeben und dieses ergab ein harrmonisches zusammenspiel die umdrehungen der Spulen wurden von den Miren beobachtet die Töchter der Notwendichkeit wahren die vergangenheit die gegenwart die zukunft.Nach 12 Tagen erwachte Iros und erzählte was er erblickt hatte da er nicht das Wasser des vergessens getrunken hat.Viele sehen hier eine Art Mythos der sich auch mit der Wiedergeburt in verbindung steht.Ich meine der Mythos bezieht sich auf das Ego was sich auf der Bühne erlebt die ganze Existenz spiegelt sich in ihm es setzt sich zudsammen aus 7 Schwingungen es sind die Dimensionen die einfluss haben auf sein tun und wirken und das Planetare System ist eine spiegelung desen.Die anagi ist diese Kraft die über das ganze steht eine Energie das ganze in der Hand hat und die Spindel dreht.Das bedeutet die Notwendichkeit braucht dieses den es geht um Entwicklung und erkennung .Das Ego des allem kann durch Erfahrung und harmonische integration dieser zur Erkenntnis gelangen.Die 12 Tage stehen für die stationen die erfahren werden und wen das erlebt wurde oder erfahren das stirbt diese Figur und es erwacht das wahre Ego was auf griechisch ich bedeutet es ist das ich des ganzem .Es versteht das die Notwendichkeit Licht und schatten erschafen hat und diese durch ihre töchter ausdruck finden im kreislauf des Lebens .Dieses Erwachen beinhaltet auch ein erinnern in sich die dunkelheit der unwissenheit ist nicht mehr im kreislauf präsent den er ist sich bewusst seiner Existenz und wahren Herkunft

 

Moment 4

 

Ich habe in der letzten Wochenenenergie über die Autarkie  der ich Existenz geschrieben .Autarkie vom  griechischen autarkia bedeutendt ,Selbstgenügsamkeit,Selbständihkeit.Ein Wort mit so grosser bedeutung.Sich selbst genügsam zu sein heist frei von allem zu sein ,unabhängig frei von jeglicher Opfer, Täter Rolle ,frei von Manipulationen ,Anhaftungen,Erwartungen und Ängste.Den die Ängste sind der wunde Punkt an dem die Krake sich immer wieder festsaugte und gefangen hielt.Und auch diese Ängste hielten das ganze in Bewegung.Es sind abgespalte Teile die nicht verarbeitet wurden und die suche im aussen erlaubte nie ein genaues hinschauen oder eine verarbeitung und Bewustwerden .Werden diese abgelegt wird zufriedenheit erlangt das Kind braucht dan keinen der es führt ,sondern kennt selbst seinen Weg und die Schritte die es machen braucht es ist sich Bewusst was ihm weiterbringt und was nicht.Und die Autarkie bringt automatisch in die Autaraxie was heistDie Ataraxie („Unerschütterlichkeit“, auch Ataraxis, altgriechisch ἀταραξία ataraxía, von a-tárachos„unerschütterlich“) ist die Bezeichnung der Epikureer und Pyrrhoneer für das Ideal der Seelenruhe. Sie bezeichnet als seelischen Zustand die Affektlosigkeit und die emotionale Gelassenheit gegenüber Schicksalsschlägen und ähnlichen Außeneinwirkungen,was mit Autarhia zu tun hat .Autarxia oder Autokratie ,Selbstherrschaft. Selbstherrschaft über sein eigenes system über sein eigenes Haus und was sich dort abspielt.Und da wird einem bewusst das viele unagehneme Gäste dort die regie übernommen haben und allem Tür und Tor öffneten.Ich bezeichne die ganzen schattenseiten als unagehneme Gäste und die werden erkannt und entfernt.

 

 

Moment 5

Vor einpaar Monaten hat mir eine liebe Freundin erzählt ,in dem Moment wo ihr Sohn starb sah sie ein lichtfunken über seinen Kopf so klein wie eine Mücke und plötzlich erschien ein zweiter und sie verschwanden 6 Wochen später starb ihr Bruder zu dem sie ein sehr enges verhältnis hatte.Dieses brachte mich zur erkenntnis das wir nichts anderes als ein Lichtfunke sind .Es ist ein Spiel das Ganze und wir sind splitter oder eine idee die sich ausdrückt in form von verschiedenen Geschichten.Wir sind das Produkt einer sehr hoch entwickelten Intelligenz .Jeder übernimmt eine Rolle in diesem spiel und steht auch für eine bestimmte Frequenz ,es gibt Frequenzen die dieses Licht schwächen und jene die es stärken.Diese Spiel wird in dieser Dimension durch die Dualität in bewegung gehalten in anderen Dimensionen gelten andere Regeln was alles in bewegung hält.Je tiefer die Dimension desto langsamer,träger ,und Dichter ist es und auch die Qualität des Lichtes ist nicht in seiner Reinen Form .Erfahrung sind nichts anderes als Informationen die dieser Funke speihert .Es ist das Spiel von Licht und Schatten. In dem Moment wo einem wirglich bewusst wird das unsere gespeicherte Informationen Träger für diese Spiel sind wird auch erkannt welche Schöpfungskraft in uns ist.

 

Moment 6

Vor ein paar Tagen habe ich das Bild vom Kornkreis  raisting ammersee gesehen und habe so erspürt was es sagen möchte.Es geht um die einheit also das zusammenführen von seele ,geist, Körper drei kreise in einem grosses kreis und wen genau geachtet wird bildet sich in der mitte der Buchstabe Y (Ypsilon)

Interpretation: In der Philosophie wurde das Y aufgrund seiner Form als gamma philosophon = philosophischer Buchstabe bezeichnet. Durch seine gezweigte Form wurde er als bildliche Darstellung der Parallelwege von Tugend und Laster auf der Straße des Lebens angesehen. In der Alchemie wurde er aufgrund seiner Form gelegentlich als die Verbindung von Einheit und Polarität oder als hermaphroditisches Symbol, das weibliches und männliches Prinzip miteinander verbindet, angesehen.

Yggdrasil, die Weltesche bzw. der erste wachsende und immergrüne Baum der germanischen Mythologie, steht für die Gesamtheit der Welt mit dem Himmel und der Unterwelt, für die Ganzheit der Schöpfung und für Weisheit. An ihrem Fuß mit drei Wurzeln wird das Weltengericht abgehalten. An einer der drei Wurzeln findet sich Mimirs Brunnen der Weisheit. Odin/Wotan ließ sich kopfüber an der Weltenesche aufhängen, um die Weisheit des Brunnens zu erlangen.

 

und in den Körbler’sche Zeichen

 

Y:

  • Ein Verstärkersymbol, daher vorsichtig anwenden
  • es verstärkt alles Positive und Verträgliche
  • negative Information wird in positive umgewandelt
  • stärkt das Immunsystem (auf Thymusdrüse zeichnen, nicht verwenden bei Allergien)
  • zu beachten: dieses Symbol muss immer in Flussrichtung angebracht werden (Flussrichtung von Venen, Arterien, Lymphe …)
    Hilfestellung stellt man sich dieses Symbol als Trichter vor = Flussrichtung

Das Ypsilon hat auch die Form einer stimmgabel was viel mit Töne und Frequenzen zu tun hat .Und noch eine beobachtung ist die 3Mal 9 rauten

 

Die 9

Die Zahl Neun (9) gilt als Zahl der Vollkommenheit, da sie dreimal die heilige Drei enthält.

Nach dem alten geozentrischen Weltbild, wie es etwa Dante in seiner Göttlichen Komödie schildert, gibt es neun Kreise des Himmels, nämlich die sieben Planetensphären, achtens der Tierkreis und neuntens der Kristallhimmel, der auch als Primum mobile bezeichnet wird. Darüber gelagert ist noch als 10. Sphäre das Empyreum als der eigentliche Sitz Gottes und der Seligen.

In der ägyptischen Mythologie gibt es die Enneade von Heliopolis, die eine Neunheit von Schöpfergöttern umfasst.

Es gibt auch neun geistige Hierarchien, die als erhabene Wesenheiten über dem Menschen stehen, der selbst die werdende 10. Hierarchie ist. Neun ist auch die vollständige Zahl der Wesensglieder des Menschen. Rechnet man das Ich, das in der Verstandes- oder Gemütsseele aufleuchtet, gesondert, so kommt dieses als 10. Glied dazu.

 

Die Zahl 9:      Quadratzahl von 3 bzw. 3  3 drückt höchste erreichbare 
                         Vollendung aus.

Die Zahl 18 steht für das Unterbewusstsein, für unsere Schattenthemen  und warnt vor Täuschung und Betrug.

 

Bedeutet es das die vollendung durch die Klärungsarbeit unsere Schattenthemen und erkennen der Ilussionen erreicht werden kann was zur einem anderen frequenzbereich führen kann ?

 

MOMENT  7

Nach  mehreren Tagen jetzt des hin und hergeworfen werden ,des auf und abs der Emotionen der inneren nicht wissen was jetzt und weshalb der zerrisenheit und der ver-zweifelns und verloren fühlen bin ich ein grosses stück weiter in dem erkennen der blokierenden struckturen und dem wort Lebensweg erkennen.Mein bewustsein zeigte sich in form von festen struckturen Menschen,situationen,gegebenheiten alles was mich blokiert und auch das ergebnis der blockade zeigt sich als spiegel und auch das was ich sein kann man braucht nicht in die zukunft zu suchen den jeder Moment zeigt ein stuck desen was sein kann es sind spiegel.Wir haben keinen frein willen wir haben eine aufgabe und es geht um entscheidung.Entscheide ich mich nicht das zu lösen und diesen weg heute zu gehen dan wird später genau das gleiche wieder auftauchen und es wird noch verstrickter sein und mit viel mehr kraftaufwand.Mein weg ist das selbständige ,selbstbestimende das entfalten des inneren Potenzial und das kann nur geschehen durch die einnahme des richtigen position.Keiner und garnichts kann dies für einen übernehmen und darf auch nicht .Man kann sich es wie ein riesen Puzzel vorstellen jedes Teil hat sein Platz und es kann dir jemand sagen da oben oder links oder rechts aber ich selber muss sorgen dieses Teil dort hin zu bringen und es da rein zu setzen ob jetzt gerade oder nicht ist dahingestellt das einzige was zählt ist die position.Wenn ich nicht die richtige Position einnehme kann sich auch das Bild nicht vervollständigen ich werde zwar weiter suchen aber ich werde mich wie im Hamsterrad drehen.Dazu muss ich aber diese Teil aus den anderen Teilen nehmen was durch die anderen überdeckt wurde um es zu bedrachten und seine Farben sein schnitt zu erkennen.So ist es auch mit dem Bewusstsein erst durch die reinigung der Fremden Muster kann sich seine eigene signatur entwicklen .Etwas neues kann sich entfalten wen fremdeinfluss ,fremdenergie entfernt wurden.Es ist als ob ich den Garden des Nachbars pflege ,hege und meinen verkommen lasse er wird zufrieden und glücklich sein weil alles  so ist wie er will aber ich werde meinen sehen und unzufrieden und frustriert sein .Also fangen wir an unseren eigenen Garten zu gestallten und zu Pflegen und wen das gemacht wurde kann ich dem Nachbar ideen geben und eventuell eine richtigung zeigen aber nie ihm die arbeit abnehmen.

 

Moment  8

Das Alpha and Omega

Ist das alpha und omega die vollendung eines weges oder kreislaufs ? ich sage das alpha und omega der anfangsbuchstabe und der letzte buchstabe stehen symbolisch für das durchlaufen eines halben kreises das Alpha :

Proto-semiticA-01.svg
Proto-semitischer Ochsenkopf
PhoenicianA-01.svg
Phönizisches Aleph
Alpha uc lc.svg
Griechisches Alpha

Das Zeichen geht auf den phönizischen Buchstaben alef zurück, der wiederum ursprünglich einen Stierkopf darstellte. Wenn man ein großes Alpha auf den Kopf stellt oder ein kleines um 90 Grad gegen den Uhrzeigersinn dreht, kann man noch sehr gut einen Stierkopf erkennen.

Aus demselben Zeichen entwickeln sich das hebräische aleph und das arabische alif, aus dem griechischen Buchstaben das lateinische A und daraus auch das kyrillische A.

Interpretation: Der Stier, lat. taurus, ist ein bereits in frühgeschichtlicher Höhlenmalerei an vielen Orten der Welt hervortretendes Symbol, das weit in geschichtliche Zeit hineinragt und sowohl sonnenhafte, als auch mond- und erdhafte Züge in sich vereinigt. Der Stier ist wohl zunächst das gewaltige Bild des Materie gewordenen Urlichts, eine Inkarnation göttlicher Geist- und Lebenskraft. Das höchste Numinose verleiblicht und offenbart sich sichtbar in überwältigender Kraft, Körpermasse und Majestät.Zusätzlich zu den erkennbaren stierkopf erkennt man auch die form einer gebärmutter mit den beiden eierstöcken männlich und weiblich sogleich den eintritt des Geistes in der ebene der Dualität.Es ist der Bogen der InititationJedes Mal, wenn etwas Neues enthüllt und ein neues Wissen erobert, ist eine Art Initiation. Initiation etymologisch vom Verb Myo abgeleitet bedeutet die Eroberung von neuem Wissen, der Übergang zu einem neuen Zustand, wie offenbart zuvor sicherte sich das Öffnen mit den Sinnen. Initiation kann jede Offenbarung über alles haben wir nicht bis zu diesem Zeitpunkt wissen, und betrachtet diese Offenbarung jeden Bereich der menschlichen Tätigkeit bedeuten. Genauer gesagt, aber der Begriff Initiation Datum bedeutet enthüllen verborgene Geheimnisse, die die psycho menschlichenEntwicklung betreffen und Brut der psychischen Kräfte. 

So schrieb auch Platon:"Absolutebrauchen diese Welt ist eine andere Darstellung der Welt" Timaios -PLATONAS 
Einweihung in die Mysterien war nicht einfach, und der Kandidat sollte Stufen der Reinigung und Prüfung bestanden haben, um Weisheit zu erhalten und ihrerseits zu übertragen, wie Plato bekannt geworden:. "Es gibt viele Menschen tragen die Fackel nur wenige Aber sind dieMystiker. " Die Weisheit, die den Adepten angebotenen konnte nicht eine Wirkung haben, wenn der erste nicht in der Lage, seine innere Welt zu transformieren. 
"Nun, um den Schöpfer zu entdecken und Vater des Universums ist wirklich schwer, und dann, mit entdeckt, so dass jeder verstehen kann, es ist unmöglich" verrät Plato in Timaeus.Die Vorstellung von Gott ist nicht klar, da es nicht nur die Existenz oder Nicht-Existenz Gottes ist, sondern um seine Existenz, für das, was es ist und wie es funktioniert. 
 

Es ist der Weg des verstehens und erkennens es ist ein weg der entwicklung mit dem omega vollendet sich der weg auf diese ebene aber es schließt sich der kreis  nicht ,das omega was die form eines halben bogens hat wen wir es trennen om-ega die silbe omDer Klang steht für den transzendenten Urklang, aus dessen Vibrationen nach hinduistischem Verständnis das gesamte Universum entstand. Es bezeichnet die höchste Gottesvorstellung, das formlose Brahman, die unpersönliche Weltseele. Diese umfasst das Reich der sichtbaren Erscheinungen und das Reich des Transzendenten.Die silbe om ist der Klang der in die ewichkeit Führt den übergang in den zweiten kreis in die feinstöffliche Äthermaterie dort wird genauso ein art weg durchlaufen in verschiedenen Dimensionen gemäss dem gelernten und dem was umgesetzt wurde in der grobstöfflichen ebene dan erst vollendet sich der Kreis es ist der Punkt Null 0 .Alpha Omega 0 Alpha omega 0 u.s.w .Die 1 ist für sich die 2hat in sich teile von der 1 und die drei spiegelt das was die 1und die 2 ist genau so verhält sich auch das was wir als alphabeth haben es ist der klang des logos der die schwingung in sich trägt .Das ganze alphabeht trägt in sich hohe töne und tiefe aber es werden alle gebraucht um etwas bestimmtes in ausdruck zu bringen.Die 24 ist die Zahl die ,die vollendung eines werges in sich trägt.Die Zahl ist das Doppelte der Zwölf, der Grundzahl des Duodezimalsystems, und im mythologischen Sinne ein Symbol von Vollständigkeit .
  • Sie ist die vierdimensionale Kusszahl.

Analysierte erklärung unter 

bemerkenswertes zur zahl 24 ( 25 - 1 ) - Tetraktys

tetraktys.de/zahlentheorie-6
Symbolisch steht der ablauf des tages der sich in der zahl 24 vollendet .
 
Moment  9
 
Landkarte Mensch

 

 
Wie ich schon mal geschrieben habe der Mensch trägt in sich das ganze universum 
alles was in erscheinung tritt in der ausdruck eines bestimmten themas oder 
das endergebnis .Das abbild Mensch ist eine wahre landkarte .Der osten trägt 

 in sich die Wut der westen muss diese wut anerkennen und lernen seine Wünsche und begierden bändigen die in verseuchen der süden ist die wurzel was aber erst in die Stärke kommen kann wen es seine emotionale aufruhr überwunden hat und es kann nur über die absolute Kathersis gehen .Der norden steht für den Logos für den reinen Klang .Ost und West stehen in enger verbindung zueinander süden und norden ebenfals.Wird das geschehen dan werden die goldene Äpfel der Hesperiden gepflückt

 

SEELENWAGEN VON PLATO INTERPRETATION 10

 

Der seelenwagen von Plato ist nicht nur eine philosophische abhandlung sondern hinter dem ganzen ist viel wissen was damals nur für die eingeweihten verständlich war den die symbole standen für waren Kern der Kosmogonie.Platon sagte das die Seele aus der AMERISTI OUSIA=kontinuirlich ,unteilbar,ewige supstanz Geistsubstanz und der MERISTI OUSIA besteht=Teilsubstanz .Die Unendliche Geistsubstanz nannte er Wagenlenker und die Einzelsubstanz bennante er als schwarzes und weisses Pferd.Der Wagenlenker steht in verbindung mit den Pferden das eine ist ruhig und sehr Harmonisch doch das zweite das schwarze immer in aufruhr und impulsivität.Platon wollte damit sagen das der Wagenlenker die ewige reine Geistsubstanz ist  sie befindet sich in der Zirbeldrüse ,Hyphophysis der Wagen steht für die zwei teile des Gehirns die nichts anderes als ein Instrument sind den unser wahres Wesen ist eingebettet genau in der mitte  das  die Griechen auch vernunft  nannten was auch mit weisheit gleichgesetzt wird.Das weisse Pferd steht für den Teil der Seeele der voller Mut ist und nach vereinigung und kommunikation mit dem  höherem Geist strebt.Das schwarze Pferd steht für die niederen Emotionen ,Begierten und Anhaftungen für die verunreinigungen des Geistes durch diese wird die verbindungzu ihm gestört.Der Wagenlenker steht in verbindung mit den beiden Teilen durch seine Hände die im altgriechischen AKRAS hießen was aber auch in verbindung mit dem Wort Chakras steht .Wen wir uns den Wagenlenker genau ansehen dan erkennen wir ein Band um seinen Kopf das steht symbolisch für den Kreis der Tierkreises und das wieder ist ein Symbol für den Makrokosmischen Kreis der Zeitalter die bei Hesiod in 5 Epochen Getrennt wurden ein Zyklus in dem sich ein immer neuer Zyklus der entwicklung öffnet.Wen wir den Wagenlenker vom Profil aus bedrachten wir erkennen durch die haltung der Hände das der Buchstabe E gebildet wird was mit dem Licht des Apoll in verbindung steht und mit der Zahl 5 den Äther.

ABHANDLUNG EINES MYSTIKERS(die übersetzung aufs Deusche ist nicht sehr gut aber ich meine das es doch verständlich ist)

 

1) Der wirkliche Substanz des Universums durch die Wissenschaft.

Das individuelle Substanz namens meristic Substanz, warum auf einer unbegrenzten Anzahl von Personen zugeordnet. Personen von Atom Substanz sind Zentrum und Peripherie. Ihr Zentrum (das ist die Macht des Menschen ist) ist das Gesetz der Bewegung und die Peripherie (der das Sein der Menschen ist) ist das Gesetz des Lebens. Die einzelnen (oder meristic) Substanz ist die Materie im Universum. MENSCHEN Einzelsubstanz als Momente verstanden, dh mathematische Punkte ohne Dimensionen und haben Zentrum und Peripherie. Center ist die individuelle Kraft, die die Bedeutung des Gesetzes der Bewegung hat. Region ist, wie es im einzelnen, die den Sinn des Lebens Gesetz ist. Mit dem Erscheinen des Menschen in der Natur (dh den aktiven Modus) des Repräsentantenhauses, das wahre Gesetz der Verkehr nie katapafei die Wirkung von dem wird ständig erweitert die Kapazitäten der einzelnen Substanz, während das Gesetz des Lebens ist die, die die Individualität respektiert jede Person gegenüber anderen Menschen zu unterscheiden. Das Gesetz der Bewegung des Einzelnen (der Effekt ist dauerhaft) von Menschen verursacht, ist die Manifestation des Gesetzes von Wärme. Die Wärme wird Kreisel ( [1] ) Leistung des Einzelnen, während der Datenverkehr wird die Zentripetalkraft.

Es sollte klargestellt werden, dass das Atom Substanz ist wirklich atmita und nicht mit Menschen, die von der Wissenschaft die uns bekannt sind, zu identifizieren sind nicht atmita (zerlegt). Menschen Studium der Wissenschaft bestehen, wie auch von der Mitte (die so genannte Atomkern) und Region (die so genannte individuelle Rinde) bekannt ist, einfach akzeptieren und mystische Philosophie MENSCHEN Einzelsubstanz. DasZentrum von dem Stand der Technik (Kern) untersuchten Personen, hat eine positive elektrische Ladung, bestehend aus Elementarteilchen, die napoleoan genannt werden, während dessen Umfang (die Schale) hat eine negative elektrische Ladung und anderer Elementarteilchen, die kontinuierlich gedreht werden zu bestehen vom Kern werden Elektronen bezeichnet. Die Elementarteilchen, die die innere Struktur der Atome machen gebildet werden und diese anderen yposomatidia genannt Türkei, die vor Ort sind (zB Abmessungen) als Punkt-geprüft und Einzelpersonen, die die esoterische Philosophie, aber weiß nicht, ob kouorks fallen mit Menschen mystische Philosophie.

2) Ether oder Continuous Substanz

Der Ether oder Einheit oder Unit 3 ( [2] ) ist der ewige Dauer oder ungeteilte Substanz, um den effektiven Bereich, in dem sie kommen, um Personen handeln Einzelsubstanz bilden ist. Die einzelnen Stoffe zu handeln sollten in einem Raum sein, sonst jede Erweiterung der Kapazitäten wäre unverständlich. So im Raum gefunden und dieser Raum ist die andere ewige Substanz ist immer stetig vor sich hin. Die andere Substanz, weil es kontinuierlich selbst gibt uns das Gefühl von Raum. Es kann daher nicht verstehen, wenn Raum ist nicht kontinuierlich, weil der Raum ist eine, die etwas, das Messgerät und das stellt die Bedeutung von Dissoziation, nicht den Inhalt eines anderen enthält. Ein Bereich ist die kontinuierliche lösliche Substanz ist nurEinheit 3 oder Unit (wie es die Pythagoräer genannt).

Einheit oder Continuous Essence ist der Vater der Welten, die männliche Schöpfung und energetische Faktor Welten, weil mit der Aktion auf der anderen Substanz Atomic bewirkt, dass die Erstellung von Formularen und Zersetzung, dh dersynthetischen und Abbauverhältnis Formulare und damit das Verhältnis von diesen endlosen transformative. Kontinuierliche Substanz definiert als Unendlich enthält, in dem alles kontinuierlich selbst gemacht, im Gegensatz zu den anderen Substanz an ein Individuum. Von der Einheit oder Continuous Substanz manifestiert das Gesetz der Energie. Energie ist, was komponiert die Formen der Welt mit dem Beitrag von Menschen meristic Substanz und dann zersetzt, um die Fähigkeit feinsten Körper mit ihren kontinuierliche Transformation so geben ihnen, dh die aktive Funktion der kontinuierlichen Stoffes oder der Anlage. Energie ist Gesetz der kontinuierlichen Substanz dh. Platz und sollten nicht mit dem Verkehrsrecht zu verwechseln ist die meristic (Atom-) Substanz. In der Physik ist der Begriff "Energie" in direktem Zusammenhang mit der Bewegung oder der Position des Körpers in Bezug auf das Bezugssystem und anderen Organen. Daher sollten energische Maßnahmen im Sinne von Energie aus der Physik einzigartige nicht verwechselt werden. Diese Substanz wird als ewigen gekennzeichnet, da a) ging von Chaos bedeutet, dass kein Anfang hat, da sie als zu Beginn der Zeit der seinen Ursprung in der Natur noch in Chaos der Beginn der Stoff betrachtet werden, weil das Chaos war niemand " erstellt "und b) die unendliche Manifestation der neuen Kapazitäten der Substanz, die es unmöglich, das Chaos wieder her (da es keine Substanz, die in das Chaos mit den manifestierten Kräfte sein, da alles im Chaos ist latenten Zustand ist), was bedeutet, dass es kein Ende hat .

Gesetzliche Energie kontinuierliche Substanz abgeleitete Funktion von Licht, sowohl körperlich als auch geistig. Das Gesetz von Licht ist ein Derivat des Gesetzes von Energie auf allen Ebenen der Welten auch spirituell. Das Licht, als ein Gesetz der kontinuierlichen Substanz, gäbe es in der Funktion zusammen auftreten, wenn die Substanz nicht mit der Einzelsubstanz von dem ausgeht, das Gesetz der Hitze zusammen. Wo arbeitet Licht und kontinuierliche Substanz besteht die Wirkung des Gesetzes von Wärme und das Bewegungsgesetz der atomaren Substanz. Keine dieser Gesetze (Licht, Wärme, Bewegung) kann nicht separat in den Funktionen des geistigen Naturen angezeigt.

Daraus folgt, dass die Begriffe Energie und Platz der mystischen Philosophie, nicht die Begriffe "Energie" und "Area" der Wissenschaft entsprechen. Genauer gesagt: Energie in die mystische Philosophie, ist eine Eigenschaft des Continuous Stoff dhRaum gleicht deshalb den Begriff "Dynamik" der Physik, wie die Differenzierung der Raum, der (Diversifizierung der Raum) Ursachen und Wirkungen von Aktionen (action) in materielle Körper gefunden betrachtet wird darin. Raum, in der Wissenschaft, als leer betrachtet und hat nichts mit Energie zu tun, aber in Verbindung mit der Zeit, was die Wissenschaft sprechen über Raum-Zeit oder Raum-Zeit-Kontinuum.

Enduring Essenz des orphischen hieß "Äther" oder "Aien, dass" (die immer eV), die ungeteilte ist, Hesiod "Liebe" (der die Ansichten der eleusinischen Mysterien reflektiert) um die Samen Fähigkeit, Heraklit demonstrieren und Stoiker "Wort" im Sinne der Sache.

 

2 INTERPRETATION DER SYMBOLIK VOM 

 

 

Platons Seelenlehre

Desweiteren können wir die drei Seelenanteile erkennen über die Plato des öfteren Philosophiert hat :A)Vernunft=Weltseele,Äther,reines Bewusstsein das seiende.
B)Das weisse Gespann =im Griechischen heist Gespann ARMA und das steht in verbindung mit dem Weissen Karma das mit den Kräften und stärken die in jedem Individuum stecken und eine entwicklung des Bewusstseins erstreben.und oft als inneres Licht den Weg zeigen steht in verbindung mit der Herzflamme .Dieses Gespann strebt nach auflösung und erledigung uder Karmische Aufgaben.Sokrates hat oft über sein Daimonion gesbrochen die ihn immer begleitete und dem Weg zeigte und ihm verhalf zur einsicht vieler Dinge dieses ist frei von verurteilung ,hat keine emotionale anhaftungen sondern agiert als Wegweiser.
Das Daimonion (auch Dämonion, auch von Sokrates beschrieben) bezeichnet in der griechischen Antike einen persönlichen Schutzgeist, der Teil des Ichs ist. Es wacht über das dem Menschen vorherbestimmte Schicksal. Das Daimonion wurde von Sokrates als eine innere Stimme von göttlichem Ursprung erklärt.

C)Das Schwarze Gespann =schwarzes ARMA =schwarzes KARMA steht in verbindung mit den karmisches verbindungen und Themen die Blokierend in dem voranschreiten wirken und auch  beeinflusst wird von den äusseren Sinneswahrnehmung .

INNTERESANTER TEXT EINES AUTORS:

 

Der Dritte Hauptsatz in Inhalt ist als Geschenk Einzigartige,, ideal available Nur ein paar Zeilen, Die alle auf Die eXistenZ Pflege-von Seelen im Universum und im hinblick auf Ihre Entwicklung, Die Die Eroberung des Göttlichen Bewusstseins Durch Die kenntnis der ist Universum. Es bezieht Sich Auf eine Rundfahrt der Anlage-durch Die Seele des Universums Felder und das Gesetz, das Die Reise des Lebens individuellen darauf Unterstützt, Die So genannten "Reise der Pilger." Das Gerät, das heisst Die "Pilger", in Verschiedenen Schleier gefangen - WO Jeder Schleier is a ANDERE Bewusstseinszustand - erwirbt erfahrungen, Die inharenten Ruhe kräfte bringen Sterben VERFUGBAR und ihre individuellen Bewusstseins bis zum Bruch nach und nach Erweitern helfen Die Fesseln der Formular und der Wiedergeburt. Reise des Pilgers ist DURCH das Gesetz von Karma und Reinkarnation und von Älteren Brüder, sterben Steht Menschheit, um zu helfen und zu psychischen trainieren, moralisch und spirituell Unterstützt.
 

Was in der Tat beeindruckt die Ermittler ist die Klarheit, mit der die spezifische Aufgabe des "Pilgerfahrt", und dass der einzige Weg, um dieses Ziel zu erreichen, ist die Freiheit der Wahl und jede einzelne Anstrengung. Theosophie ist der Weg des Wissens betont die Gesetze des Universums hilft dem Forscher zu verstehen, dass, um vom Leiden alles, was Sie tun müssen, ist, um dem göttlichen Gesetz anzupassen gespeichert werden.


Insbesondere der dritte Fundamentalsatz der Geheimlehre sagt, dass es:

"Die grundlegende Identität aller Seelen mit dem Universal-Überseele (letzteres ist ein Aspekt des unbekannten Wurzel). Und die obligatorische Pilger jede Seele - ein Funke des ersten - durch den Zyklus der Inkarnation, oder Notwendigkeit, im Einklang mit dem Rundschreiben und Karmic Gesetz, während der ganzen Periode. Mit anderen Worten, keine rein geistige Buddhi (spirituelle Seele) ist eine unabhängige bewusste Existenz vor der Funke, der von der reinen Essenz der Allgemeinen Sechste Prinzip entstanden (oder Überseele): a) durch jede elementare Form übergeben Erscheinungswelt dieser Manvantara und b) erworbenen Individualität, die zuerst von natürlichen Impuls, und dann von selbst und selbsterfinde Bemühungen (durch sein Karma überprüft), so aufsteigend durch alle Ebenen des Geistes, von der niedrigsten bis zur höchsten Manas, von mineralische und die Anlage bis zum heiligsten Erzengel (Dhyani-Buddha). Das Grundprinzip der Esoterischen Philosophie leugnet Privilegien oder besondere Geschenke in Menschen, die nicht durch eigene Anstrengung und Gnade, durch eine lange Reihe der Wiedergeburten und Reinkarnationen gewann durch sein eigenes Ego. "(Na, I, 17)

Mal sehen, was er sagt, zum Teil.

"Die grundlegende Identität aller Seelen mit dem Universal-Überseele 

Die Welt Super-Seele, ein Aspekt des unbekannten Wurzel, ist das Zentrum, von dem leiten die unzähligen Funken der Ewigkeit, die die Geräte sind - die Seelen wie sie genannt werden. Die Einheit, ein Funken Ewigkeit, von der höchsten Architekten des Universums auf die geringste Zeichen des Lebens ist die Person muss eine Kolbenkreisbahn in der Welt als "Cycle of Necessity" oder führen Sie "Circle of Pilger." Der Pilger ist Einheit in aufeinanderfolgenden Inkarnationen.

Diese Spaltung des Einen zu viele, in dem die Essenz des One liegt, wird unter allen und in allen Situationen für den Fall abgedeckt, wird zur Grundlage der theosophischen Lehre ist das Gesetz der Einheit und Brüderlichkeit aller manifestiert.

Alles im Kosmos, in welchem ​​Entwicklungsstand sie sich befinden, ist ein winziger Teil der Gottheit, ist Bruder zu allen anderen, das Leben und Bewusstsein der Ebene, in dem es geht um die innewohnenden Kräfte zu entwickeln, wie Einheit Mittel Sicht des Universums.


Dann sagt uns, dass es:

"Die obligatorische Pilger jeden Seele - ein Funke des ersten -. Durch den Zyklus der Inkarnation, oder Notwendigkeit, gemäß Zyklische und Karmic Gesetz, während der ganzen Zeit"

Der Eine kosmische Gesetz ist ein Synonym des göttlichen Ideation. Das ist das Gesetz, das das Universum regiert und setzt in der Klasse manifestierten Lebens. Im Mittelpunkt des Globalen Plans ist die Becoming nach dem universellen Gesetz der Zyklen, von Karma und Reinkarnation.

1. Das Gesetz der Zyklen oder Periodizität ist die Grundlage für Bewegung im Universum und alles Leben, die in weiterentwickelt. Nur der zweite Hauptsatz der M. D. sagt:

"Diese zweite Behauptung der Geheimlehre ist die absolute Universalität des Gesetzes der Periodizität, Flut und Ebbe, Rücktritt und Strömung, die die Naturwissenschaft hat sich in allen Bereichen der Natur beobachtet und aufgezeichnet. Ein solcher Schalter, wie der Tag und Nacht, Leben und Tod, Schlafen und Wachen, ist eine Tatsache, so häufig, so vollkommen universell und ohne Ausnahme, ist so einfach, dass sie verstehen, sehen wir eine der absolut grundlegenden Gesetze des Universums. "(GT I, 18)


2. Es gibt einen GLOBAL Gesetz der Harmonie - Karma. Das ist das Gesetz, das regelt, unparteiisch, fair und korrekt Geburt, Entwicklung und der "Tod" von allem ist nicht unsterblich. Es ist die allgegenwärtige Schwefel immer in Aktion.

Das Gesetz der Kreisbewegung wird durch das oberste Gesetz der Harmonie gesteuert oder Karma ist nur derjenige, der bestimmt und überwacht und kann den Kreislauf der Wiedergeburten zu stoppen.Es ist das Gesetz, das immer gleicht die Wirkung mit der Ursache, so dass nur er die Rücksetzungen, die Welt der Form zu stoppen, wenn nicht mehr motiviert.

Mit regelmäßigen Wiedergeburten in verschiedenen Gremien und daher in verschiedenen Bewusstseinszuständen, gewinnt das Ich Pilgererfahrungen benötigt und entwickelt seine innewohnenden Kräfte, die letztlich dazu beitragen, die evolutionären Zweck zu erreichen.


3. Dieses Ziel, das die Ähnlichkeit mit dem Göttlichen durch das Gesetz der Evolution, die von den "Massen" von unsterblichen Einheiten auftritt unterstützt. Bezieht sich auf die fortwährende Präsenz aller Weisheit, der Allwissenheit, dass die höchste "Väter" zu erhalten, die "Große Seelen", die Mahatma und Buddhas, die "Beschützer" der menschlichen Spezies. Es bezieht sich auch auf den Allmächtigen, dass gestalterische Qualität, die kontinuierlich zu mobilisieren, die gesamte Evolutions überall aus der unteren in die höheren Wesen sucht.


Er fährt fort:

"Mit anderen Worten, keine rein geistige Buddhi (spirituelle Seele) ist eine unabhängige bewusste Existenz vor der Funke, der von der reinen Essenz der Allgemeinen Sechste Prinzip entstanden sind (oder Überseele): a) durch jede elementare Form übergeben die Erscheinungswelt dieser Manvantara.Und b) erworbenen Individualität, die zuerst von natürlichen Impuls, und dann von selbst und selbsterfinde Bemühungen (durch sein Karma überprüft), so aufsteigend durch alle Ebenen des Geistes, von der niedrigsten bis zur höchsten Manas, von mineralischen und pflanzen sich der heiligste Erzengel (Dhyani-Buddha). "

12:

SOLAR PLEXUS:

In meinen Texten der energetischen Bewegungen erwähnte ich das sie eine umwandlung und verwandlung unsere wahrnehmung erwägen durch die auflösung und erlösung generationsübergreifenden Themen.Heute witme ich mich speziel dem Bereich der einen sehr wichtigen Pfeiler darstellt in diesem entwicklungsprozess.Es wird sehr viel über die Zirbeldrüsse geschbrochen oder geschrieben wie man sie aktievieren kann oder reinigen doch wird wenig über den bereich des Solarplexus der aber eine wichtige station auf dem weg nach oben ist. Im Solarplexus werden Informationen verschaltet und weitergeleitet .Das Bewusstsein setzt sichzusammen aus Informationen die in den zellen geschpeichert sind welche sind es aber und was .Ich habe in einem früherem Text erwähnt das der solarplexus  in vielen Menschen eine Art schlachtfeld darstellte und darstellt was eine extrem form der verzehrrung in der wahrnehmung darstellt.So heisst die Bauchspeicheldrüse im Griechischen Pankreas .PAN+KREAS.PAN heisst alles und KREAS heisst Fleisch Pankreas ergiebt die Zahl 7.

7 ist die Zahl der Zeit und damit zugleich auch die Zahl der ätherischen Welt und des daraus entnommenen Ätherleibs, den die Realität der Zeit ist in der Ätherwelt begründet. Sieben ist zugleich die Zahl der Vollendung, denn alle Entwicklung im Kleinen und im Großen vollzieht und vollendet sich durch sieben Stufen. Unserer ganzes Weltsystem entwickelt sich durch sieben planetarische Weltentwicklungsstufen. Sieben Kulturepochen durchschreitet die Menschheit in der nachatlantischen Zeit, und der Mensch entwickelt sich in seinem Erdenleben in Siebenjahresperioden. Sieben Farben umfasst der Regenbogen und die Tonleiter hat sieben Töne. Die Siebenheit(griech. εβδομάςHebdomas) kann sich aber auch räumlich als Ergebnis eines lebendigen zeitlichen Entwicklungsprozesses manifestieren - das große makrokosmischeBeispiel dafür sind die sieben PlanetensphärenPhilon von Alexandria charakterisiert das Wesen der 7 ausführlich in seiner Schrift «Über die Schöpfung der Welt» (De opificio mundi)[1].

  • "Die Sieben ist die Zahl der Vollkommenheit. Sie können wiederum sich das am Menschen selber klarmachen. Er ist in der Vierzahl als Geschöpf, und er ist in der Fünfzahl, insofern er ein gutes oder ein böses Wesen sein kann. Wenn er alles ausgebildet haben wird, was im Keime in ihm enthalten ist, dann wird er ein siebengliedriges, in seiner Art vollkommenes Wesen sein. Die Siebenzahl herrscht in der Welt der Farben, im Regenbogen, sie herrscht in der Welt der Töne, in der Skala. Überall, auf allen Gebieten des Lebens können Sie die Siebenzahl als eine Art von Vollkommenheitszahl darstellen. Es steckt weder Aberglaube noch Zauberei dahinter." (Lit.GA 101, S. 179)

Das Septagramm ist das Symbol des mystischen Lamms, des Christus.

Dieses organ meine ich steht sehr stark  im Bezug mit dem verlust der gefühle und den verlust seiner schöpfungsenergie einen ausdruck geben und ein zuhause.Ich muss betonen das in der heutigen Zeit die Emotionen gleichgestellt werden mit gefühl das ist dem eben nicht so sich wieder spüren und fühlen heist seinen Weg erkennen und seine Kraft dafür einsetzen seinen Emotionen aber folgen bedeutet einen  permanenten Konflikt ausgesetzt sein und sich verlieren in der weite des Meeres.Es entsteht keine Harmonie und unfriede beeinflusst die wahrnehmung eine Kriegerische auseinandersetzung im bereich des Bewusstseins.Der Mythos des Pan hat in sich schon manche Informationen das im bezug steht mit diesem: Pan (griechisch Πάν) ist in der griechischen Mythologie der Hirtengott. Seiner Gestalt nach ist er ein Mischwesen aus Menschenoberkörper und dem Unterkörper eines Widders oder eines Ziegenbocks.

Er ist der Gott des Waldes und der Natur. Die Hirten verehrten Pan, fürchteten sich aber vor seinem Anblick. Doch als Gott der Wälder und Wiesen baten sie ihn um Schutz für ihre Herden und brachten ihm dafür auch Opfer dar. Sein liebster Aufenthalt war der Berg Lykäon in Arkadien.

Der gekrümmte Hirtenstab symbolisiert die Natur der Dinge an sich und ihren Kreislauf (z. B. die Wiederkehr der Jahreszeiten).

Sein Mantel ist vermutlich eine Bockshaut; in den Händen trägt er einen gekrümmten Hirtenstab oder eine siebenröhrige Flöte, die Panflöte. Andere Waldgötter mit Ziegenfüßen wurden Ägipanen genannt.

Pan hat Freude an Musik, Tanz und Fröhlichkeit. Die Mittagsstunde ist ihm jedoch heilig, und er kann sehr ungehalten werden, wenn man ihn zu dieser Zeit stört. Er jagt dann z. B. ruhende Herdentiere in „panischem Schrecken“ zu jäher Massenflucht auf, woher sich das Wort Panik ableitet.

In manchen Erzählungen wird Pan auch dem Gefolge des Dionysos, dem Gott der Fruchtbarkeit und der Ekstase zugeordnet, wo er mit seiner Flöte musiziert und so die feiernde Gefolgschaft bereichert. Für seine Wollust bekannt, ist er von Nymphen und Satyrn umgeben.

Die besondere Liebe des Pan galt der Mondgöttin Selene.

Zur Abstammung des Pan gibt es mehrere mythologische Versionen.

Nach der bekanntesten war Pan ein Sohn des Hermes und der Eichennymphe Dryope. Als seine Mutter nach der Geburt feststellte, dass ihr Sohn Ziegenfüße, -hörner und einen Bart hat, erschrak sie so sehr, dass sie ihn aussetzte. Er wurde von Hermes in den Olymp gebracht. Weil Pan aber keinen Platz im Olymp erhielt, brachte Hermes ihn wieder zur Erde auf die Insel Kreta.

Nach anderen Quellen war Pan ein Sohn des Zeus und der Kallisto bzw. des Zeus und der Nymphe Hybris.[1]
Nach einer weiteren Erzählung ist Pan ein Sohn des Kronos und der Amaltheia, also ein Halbbruder des Zeus. Die Amaltheia war zugleich die Amme des Zeus.
Auch Aither und die Nymphe Oinoe werden als Eltern des Pan genannt.[2]

Pan das Mischwesen der untere Teil des Pan was als tierisch dargestellt  hat sehr viel mit den Trieben zu tun  die Panflöte mit dem Klang und der zahl 7 als die Informationen die sich inerhalb des zeit ,raum gefildes in die Form gehen.  Der gekrümmte Hirtenstab schauen wir uns die Form des Pankreas und es hat sehr viel von diesem.Zeus ist der geistige Aspekt Hermes steht im bezug mit den Blut und den DNA und RNA durch den Hermestab Aither die Mutter des Pan der Aither auch in unsere heutigen zeit die nullpunktenergie.ein Sein liebster aufenthaltsort war Arkadien im Wort ARkadien ist das sternenbild arkas und Kardian was Herz bedeutet und Kara Dia der Kopf des Zeus das Geistige .Ich werde auch etwas über die Leber schreiben sie hat die zahl 5 sie steht für das Wollen und Willen was auch sehr falsch interpretiert wird die zahl 7plus 5 ergeben die 12 was sehr interessant ist da es heisst:12 (griech. δώδεκαdodeca) ist die Zahl des Raumes. Die Zwölf wirkt überall dort, wo "die Zeit herausfließt in den Raum" (Lit.GA 113, S. 172). Die Zwölfzahl gibt ein Schema für die geistigen Kräfte, die gleichzeitig nebeneinander im Raum wirken. Oberster Repräsentant der kosmischen Zwölfzahl ist der Tierkreis mit seinen zwölfTierkreiszeichen, hinter denen die erhabenen Tierkreiswesenheiten stehen.Alles was ein nicht gelöst und erlöst wird geht in einem immer wieder wiederholenden Kreislauf ins Fleisch um verarbeitet zu werden das reinigen und lösen dieses Feldes oder bearbeiten heist das erlangen eines enormen Kraftpotenzials .

Und nun ein Text was steiner über die Drüsen geschrieben hatte:

 

Drüsensystem

(

Das Drüsensystem ist der unmittelbarste physische Ausdruck des Ätherleibs. Veranlagt wurde das Drüsensystem bereits auf der alten Sonne. Die Drüsen entstanden damals durch Umwandlung der auf dem alten Saturn veranlagten Sinnesorgane.

Die für unsere heutigen Drüsen typischen Absonderungsprozesse beruhen darauf, dass hier der Ätherleib infolge des luziferischen Einflusses ein Übergewicht über den Astralleib hat. (Lit.: GA 134)

Kohärenz als Grundprinzip biophysikalischer Informationsprozesse - Vortrag Prof. Dr. Fritz A. Popp

 

Aussagen 2014 Seminar Alchemie und Metaphysik Bernhard Regner

TimeToDo.ch 07.02.2014, Der Heiler mit dem Röntgenblick

 

 

„Es gibt keine Materie…Am Anfang ist alles Eins!“

„Das Fundament unserer Wirklichkeit ist nicht die Materie, sondern etwas Spirituelles, das gar nicht begreifbar ist. Schon der Ausdruck Fundament ist falsch, denn „Fundament“ ist an die Vorstellung von „Substanz“ gebunden. Besser sollte man sagen: Im Grunde unserer Wirklichkeit ist kein Fundament, sondern eine Quelle, etwas Lebendiges. Deshalb ist es unsere Aufgabe, diese Lebendigkeit zu erkennen, um wieder den Freiraum zu gewinnen, in dem wir unserer Problem suchen und lösen können…“, – so Hans-Peter Dürr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

.
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Erkenne dich Selbst