Erkenne dich Selbst
Erkenne dich Selbst

Erkenne dich selbst stand am Eingang des Apollo Tempels in Delphi und im inneren dan erkennst du Gott. Was heist das aber es geht um selbsterrkentnis um das erkennen des wahren wesens.Was ist das wahre wesen es ist nicht das was wir als ich persönlichkeit empfinden es ist nicht der Name das geschlecht die Gedanken die gefühle oder emotionen der Körper das alles ist ein teil des ganzen das wahre wesen ist alles, alles was ist den alles ist in einem und einer in allem alles.den das wesen eines jedem ist ein pinselstrich im ganzen bild und wen man alle pinselstrichr gemacht hat ergibt es ein ganzes bild jedes mit seiner form und farbe aber alle letzendlich vom selben Pinsel

Kohärenz als Grundprinzip biophysikalischer Informationsprozesse - Vortrag Prof. Dr. Fritz A. Popp

 

Aussagen 2014 Seminar Alchemie und Metaphysik Bernhard Regner

TimeToDo.ch 07.02.2014, Der Heiler mit dem Röntgenblick

 

 

„Es gibt keine Materie…Am Anfang ist alles Eins!“

„Das Fundament unserer Wirklichkeit ist nicht die Materie, sondern etwas Spirituelles, das gar nicht begreifbar ist. Schon der Ausdruck Fundament ist falsch, denn „Fundament“ ist an die Vorstellung von „Substanz“ gebunden. Besser sollte man sagen: Im Grunde unserer Wirklichkeit ist kein Fundament, sondern eine Quelle, etwas Lebendiges. Deshalb ist es unsere Aufgabe, diese Lebendigkeit zu erkennen, um wieder den Freiraum zu gewinnen, in dem wir unserer Problem suchen und lösen können…“, – so Hans-Peter Dürr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

.
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Erkenne dich Selbst